Was einen kundenfreundlichen Onlineshop ausmacht

Ein Pärchen beim Onlineshopping in einem kundenfreundlichen OnlineshopEin Onlineshop ist heutzutage schnell erstellt. Doch um sich dauerhaft Kunden zu sichern, braucht es mehr als eine nett zusammengestellte Website. Mindestens genauso wichtig wie die Optik, ist eine leichte Bedienbarkeit. Nichts nervt mehr, als wenn der Bestellvorgang sich extrem in die Länge zieht oder wenn man als Kunde nicht schnell genug an die gewünschte Information kommt.

Wie gestaltet man einen Onlineshop userfreundlich?

Wer seiner Kundschaft den Aufenthalt so angenehm wie möglich gestalten möchte, sollte sein Augenmerk zuerst auf die Navigation legen. Die einzelnen Punkte und Unterpunkte müssen übersichtlich sein, damit man ohne Umwege ans Ziel gelangt. Zur Sicherheit muss auch eine schnelle und gut funktionierende Suchfunktion vorhanden sein. Ein grandioser Launch ist lobenswert, doch er lohnt sich erst, wenn man auch eine große Produktpalette vorweisen kann. Ein User, dessen Erwartungen einmal enttäuscht wurden, ist für immer verloren. Ein wichtiges Stichwort ist auch der Begriff Kundenbindung. Überlegen Sie sich attraktive Aktionen wie “Rabatt beim nächsten Einkauf” oder andere Bonus- und Punkteprogramme, um dem Kunden einen Grund zu geben, bald wieder vorbeizuschauen. Obendrein schadet es nicht, sich um eine TÜV Zertifizierung zu kümmern. Diese schafft Vertrauen und versichert dem User, dass er es mit einem professionellen Shop zu tun hat.

Flexible Zahlungsmodalitäten sind ein Muss

Die Zahlungsmethoden sollten keinem Kunden größere Kopfschmerzen bereiten. Beweisen Sie, dass der User es mit einem modernen und flexiblen Shop zu tun hat, und bieten Sie so viele Optionen, wie möglich an – das Zahlungsmodul Sofort Überweisung verwenden ist genauso beliebt wie die Zahlung mit Paypal. Trotzdem sollten Sie Kunden, traditionelle Zahlungsmethoden wie z.B. die Bezahlung per Nachnahme nicht verwehren. Wenn Sie zudem bei Neukunden punkten möchten, dann beeindrucken Sie mit raschen Lieferzeiten, einer unkomplizierten Umtauschmöglichkeit und eventuell mit einer versandkostenfreien Bestellung.

Wenn Sie sichergehen wollen, dass Sie einen userfreundlichen Shop auf die Beine stellen, dann surfen Sie doch einfach bei der Konkurrenz und notieren Sie sich sämtliche Punkte, die Sie als Kunde stören würden.

Bildquelle: Marco Lensi – FotoliaSimilar Posts:

Tags: , ,

Kommentare sind geschlossen.